Schnellanfrage
Guschein

Unser Blog – Für alle, die mehr wissen wollen. Von Urlaubstipps über Blicke ins Land, persönlichen Geschichten und interessanten Details bis hin zu Wissenswertem aus Österreich.

Ein Urlaubstag in Dorfgastein

Die folgenden Zeilen richten sich an alle Sportbegeisterte und Pensionäre im „Unruhestand“. Getreu dem Prinzip: „Nur wer rastet, der rostet“, möchten wir euch von unserem Aufenthalt im Gasteinertal im Salzburger Land erzählen. Wir haben einen ganz besonderen Urlaubstag herausgepickt und verraten euch schon mal, dass es hoch hinaus geht und sehr lecker wird. Es schreibt euch die Margit, 66 Jahre fit, die gemeinsam mit ihrem Mann, Josef (64), regelmäßig schöne Wandertouren unternimmt. 

Im Juli führte uns der „Unruhestand“ ins Gasteinertal im Salzburger Land. Was wir in Dorfgastein im und um das Landhotel Hauserbauer erlebten, wollen wir euch gerne in einem perfekten Urlaubstag schildern.

Beim Hauserbauer...

Die Begrüßung bei der Ankunft entspricht genau unserer Mentalität: offenherzig, hilfsbereit und geradeheraus. Die Inneneinrichtung ist mit Bedacht ausgewählt und bringt ein Stück weit Natur direkt ins Zimmer. Vom Holz und seiner gleichmäßigen Zeichnung sowie dem angenehmen Duft geht eine beruhigende Wirkung aus. In dem großen, bequemen Bett werden wir uns nach den Wanderausflügen wunderbar erholen und eine entspannte Nachtruhe genießen. Nicht nur auf dem Balkon, sondern auch im Zimmer lädt eine bequeme Sitzecke dazu ein, den erlebnisreichen Tag Revue passieren zu lassen. Und die Nachrichten des Tages lassen sich im TV oder Radio verfolgen. Nachdem wir unser Gepäck verstaut und uns ein wenig eingerichtet haben, schlendern wir durch Dorfgastein und erfreuen uns an Brauchtum und Tradition, die uns hier überall begegnen. Irgendwann treibt uns dann der Hunger zurück in unser Hotel in Dorfgastein.


Auf der Sonnenterrasse in 1.080 m Seehöhe mit Blick über das Gasteinertal lassen sich die leckeren Speisen und Getränke wunderbar genießen. Wie wir erfahren, hat „Schurli“, der Chef des Hauses, schon im TV-Meisterkoch groß aufgekocht und verwöhnt nun die Gäste im Hauserbauer.


Hier entsteht noch so gut wie alles aus eigener Hand.
Hausgemachte Mehlspeisen, selbst gebackene Brote und Marmelade, hausgeräucherter Speck und viele weitere Spezialitäten aus heimischer Landwirtschaft. Am Abend erfreuen wir uns neben Gasteiner Spezialitäten von Grill und Raclette über frische, knackige Salate mit hausgemachtem Essig und Öl. Auch das Dessertbuffet will versucht sein, schließlich sind die paar Kalorien morgen bei unserem Ausflug locker wieder verbraucht. Wir freuen und schon darauf.

Hauserbauer's Gipflstadl

Nach einer geruhsamen Nacht starten wir um 8:30 Uhr mit der Fahrt auf das Fulseck zum Gipfelfrühstück im hauseigenen „Hauserbauer's Gipflstadl“. Als hätte Petrus uns eine extra Freude bereiten wollen, schafft er an diesem Tag perfekte Wetterbedingungen. Der Blick auf den Großglockner ist grandios.


Als uns die Gipflbahn-Fulseck ans Ziel gebracht hat, befinden wir uns in 2.033 m Seehöhe. Zwar wohnen auch wir umgeben von einer schönen Landschaft, aber das Salzburger Land, hier in Dorfgastein mit Blick auf die Gasteiner Bergwelt ist einfach atemberaubend. Das Gipfelfrühstück steht den Speisen im Landhotel in nichts nach. Gut gestärkt begeben wir uns zu einer Wanderung in Richtung Spiegelsee. Der Abstieg vom Fulseck ist im Übrigen gut für Familien geeignet und bringt uns zur „Energie- und Ruheoase“. Denn am Spiegelsee legen wir die Nordicwalking-Stöcke beiseite, nutzen die gemütlichen Ruheliegen, sehen, wie sich die Berglandschaft im See „spiegelt“ und zugleich Kraft spendet. Nach der kurzen Jause geht es über die Wengeralm zur Mittelstation und weiter zu Fuß ins Tal.

Über Massagen & Wellness

Nachdem wir am Nachmittag wieder im Landhotel Hauserbauer eintreffen, gönnen wir unseren Körpern eine besondere Wellnessmassage mit Wildrosen- und Lavendelöl. Der zartweiche Duft von Rosenblüten wirkt harmonisierend, Lavendelöl löst innere Spannungen und bringt Seele und Körper in Einklang. Da möchte man von den Massageliegen gar nicht mehr aufstehen ;-) Wenn da nicht der Wellnessgarten auf uns warten würde. Wir können es uns aussuchen, ob wir in der Almsauna, dem Kneippbecken, im Whirlpool oder in der „Eisgrotte“ entspannen. Bei so viel äußerer Wellness will dann auch der Magen wieder verwöhnt sein. Beim Abendessen für seine Hotelgäste fährt „Schurli“ wieder ein ganzes Füllhorn an Leckereien auf. Besser könnte ein perfekter Urlaubstag in Richtung Doppelzimmer mit Balkon-Abendblick nicht enden.


Wir wünschen euch, dass ihr ebenso schöne Tage wie wir im Salzburger Land verbringt – in Dorfgastein im Landhotel Hauserbauer. Margit und Josef.


SCHNELLANFRAGE

Top Angebote innerhalb von 24 Stunden

Reisezeitraum
Urlaubsmotive
Wo soll es hingehen?
Kriterien
Daten

Ihre Anfrage erhalten
20 Landhotel(s)
Ihre Landhotels

Ihre Angaben werden nur zur Angebotserstellung verwendet und keinenfalls an Dritte weitergegeben. Datenschutzerklärung.