Guschein
  • Bild

    Kultur & Kulinarik

    Österreich der Treffpunkt für Genussmenschen >

  • Bild

    Kultur & Kulinarik

    Österreich der Treffpunkt für Genussmenschen >

  • Bild

    Kultur & Kulinarik

    Österreich der Treffpunkt für Genussmenschen >

  • Bild

    Kultur & Kulinarik

    Österreich der Treffpunkt für Genussmenschen >

  • Bild

    Kultur & Kulinarik

    Österreich der Treffpunkt für Genussmenschen >

  • Bild

    Kultur & Kulinarik

    Österreich der Treffpunkt für Genussmenschen >

  • Bild

    Kultur & Kulinarik

    Brauchtum und Traditionen werden in den LANDHOTELS sehr hoch gehalten >

kulturelle und kulinarische Gipfel

Die Lage Österreichs inmitten Europas und die eng mit dem Vielvölkerstaat der Habsburgermonarchie verknüpfte Geschichte spiegelt sich in einer unvergleichlichen kulturellen und kulinarischen Vielfalt wieder.


Wer Österreich wirklich kennenlernen möchte, kann dies in unmittelbarer Nähe zu unverwechselbaren Kulturdenkmälern tun. Überwältigt von Schönheit und verschwenderischer Vielfalt werden Sie von der Natur aber auch von der von Menschenhand geschaffenen Kultur, wie diese im Laufe von Jahrhunderten entstanden ist.

Anfrage an:

Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 24 Stunden und senden Ihnen entsprechende Angebote zu.


Mitteilung:

Ihre Angaben werden nur zur Angebotserstellung verwendet und keinenfalls an Dritte weitergegeben.

ÖSTERREICHS STÄDTE ENTDECKEN

Festung in Salzburg

Österreichs Städte sind voll von Kunstschätzen und Sehenswürdigkeiten, die Jahr für Jahr Besucher aus aller Welt begeistern. Sie alle aufzählen zu wollen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Unter jenen Attraktionen, die Besucherzahlen über der Millionengrenze aufweisen und die wirklich jedermann bekannt sein dürften zählen zum Beispiel die Festung Hohensalzburg oder der Wiener Stephansdom.


Doch auch abseits der hoch frequentierten Touristenpfade finden sich echte Kulturschätze, die Sie mit ihrer ergreifenden Schönheit in ihren Bann ziehen werden. Die Kaiservilla in Bad Ischl, das Goldene Dachl in Innsbruck, das Stift Melk oder das Schloss Hof in Niederösterreich, um nur einige zu nennen.


Die historische Eisenstadt Steyr zählt neben unzähligen Schlössern, Burgen, Stiften oder auch modernen Bauwerken ebenso zu den Kostbarkeiten österreichischer Kulturgeschichte.


Wir haben entsprechende Landhotels Kultur-Kulinarik Pauschalen für Sie zusammengestellt.

DIE HEIMISCHE VOLKSKULTUR

Tracht und Volkskultur in Österreich

Ähnlich wie schon das Vielvölkerkonglomerat der Habsburgermonarchie über Jahrhunderte hinweg die kulinarische Entwicklung Österreichs maßgeblich formte, gilt dieser Einfluss auch für die Ausprägungen der Volkskultur.


Die ungeheure Vielfalt und die reiche Tradition an gelebtem Volkskulturerbe ist kaum überblickbar. Jede Region erinnert Elemente ihrer eigenen Geschichte in ganz spezifischen Bräuchen, Traditionen, in ihrer Musik, ihren Volksliedern, Sagen, Tänzen und Festen.


Die Volkskultur und das Brauchtum lässt sich in allen Regionen Österreichs auch von Besuchern erleben. Jeweils landesweit finden sich regionale Veranstaltungskalender, die das ganze Jahr abdecken. Es gibt zahllose Einrichtungen, die sich der Pflege der Trachten, dem Volkslied und dem Volkstanz, der Musik, dem Handwerk und dem Brauchtum widmen.


Finden Sie hier ihr passendes Landhotel für einen Kultur- und Kulinarik Urlaub in Österreich

DIE KULINARISCHE VIELFALT ÖSTERREICHS

Brettljause Österreich

Die österreichische Küche wird oft mit der Wiener Küche gleichgesetzt. Beide sind stark von den Einflüssen der Kronländer der österreichisch-ungarischen Monarchie geprägt.


Vor allem Böhmen, Mähren, Ungarn, Norditalien und Kroatien hinterließen deutliche Spuren.


Auch die kulinarischen Schmankerln der Bundesländer müssen sich nicht verstecken!


Oberösterreich
 bereitet köstliche Knödel in vielfältigsten Variationen und ist bekannt für seinen Most und bodenständige Brettljausen aus bäuerlicher Produktion.

Zwar steht Niederösterreich aufgrund der geographischen Nähe zu Wien stark unter Einfluss der Metropole, doch geben raffinierte Kreationen rund um regionale Spezialitäten, wie dem Marchfelder Spargel, der Wachauer Marille oder dem Waldviertler Mohn dem Gesamtbild die gewisse Note.


Salzburg
ist nicht nur die Heimat der berühmten Salzburger Mozartkugel, sondern auch eine Hochburg der zwar fleischlosen, aber sehr herzhaft deftigen Küche. Gourmets finden in diesem Bundesland übrigens die meisten Restaurants, die mit einer Gault Millau Haube ausgezeichnet wurden.


Die Tiroler Küche pflegt das traditionelle Brauchtum des Kochens und Backens mit Hingabe. Verarbeitet werden hauptsächlich regionale Produkte wie Speck und Kas‘, die nach teilweise uralten, aufwändigen Rezepten zubereitet werden.


Wer Kärnten besucht, kann sich auf typische Fisch- und Fleischgerichte freuen, sollte sich aber unbedingt den Genuss originaler Kärntner Kasnudeln und eines Kärntner Reindlings gönnen.


Auch die Steiermark lockt mit Buschenschanken. Hier genießt man lokale Weinspezialitäten wie den Schilcher mit Verhackert, Kren und mit Kürbiskernöl verfeinerten Speisen.


Die Küche des Burgenlands ist stark durch seinen Nachbarn Ungarn beeinflusst. Es gibt hier eine große Vorliebe für Eintopfgerichte, aber auch diverses Geflügel, Fisch und eine große Vielfalt an süßen aber auch deftigen Strudeln.



Wir haben entsprechende Landhotels Kultur-Kulinarik Pauschalen für Sie zusammengestellt.